Casa en Son Vida
Lage: Palma de Mallorca
Datum Projekt: 2010
Datum der Fertigstellung: 2013
Architects: José García-Ruiz Serra
Anbieter: diseño industrial e interiorismo: Jorge Bibiloni de Oleza, arquitecto técnico: Jaime Nieto Vallespir
Baumeister: Arquitectura Popular de Mallorca S.L.
Launch Partner: instalaciones: INSTAL 3.0

Die Wände die das Gelände schliessen falten sich, und bilden so den Eingang, im Norden, da wo das Niveau der Strasse dem des Erdgeschosses entspricht. Diese Wände durchtrennen das Haus und keieren so Empfangsbereiche, Freizeit- und Betriebsräume, und tragen den ersten Stock, privater und familiärer.

Sich der Topographie anzupassen hat die direkte Kommunikation von innen nach außen der beiden Stockwercke ermöglicht, wie den Durchgang durch den Garten zwischen den beiden. Die abgezielte räumliche Kontinuität, ein introvertiertes und bewohnbares Alles.

Das Gebäude, komplementär zum Garten, enthält die intimsten Funktionen in verschiedenen Volumen, was wiederum Räume definiert mit einer fluiden Beziehung, durch die das äußere filtriert wird (Aussicht, Beleuchtung, Lüftung, usw.).

Das Projekt wurde im Einklang mit seiner Umgebung und der Zusammenarbeit aller beteiligten Menschen entwickelt, und erzeugte einen präzisen und angemessenen Ort für das tägliche Leben, eine Landschaft und eigene Atmosphäre.

Das Projekt integriert peripherisch die technischen Geräte, die Erneuerbare Energien einfängt und unhaltbaren Verbrauch reduziert. Diese, versteckt in der Decke und unter der Erde, geben den nötigen Komfort, effizient verteilt in den komplexen architektonischen Verschlüssen dieser biolklimatischen Konstruktion verkleidet mit Putz, Stein und Holz.