Casal Cultural Puig de Sant Pere
Lage: Palma
Promoter: Ayuntamiento de Palma
Datum Projekt: 1987
Datum der Fertigstellung: 1991
Architects: RAMBLA 9 Arquitectura

ENTDECKEN DER LANDSCHAFT

Der "PERI" vom 'Puig de Sant Pere' (Sant Pere Berg) rettete die Gegend vor ihrem Abriss und bewahrte ihre Bevölkerung vor der Spekulation. All dies in der sozialen Konfrontation in einer soeben eingeweiten Demokratie.

Die Auflockerung der Stadtstruktur und die Verbesserung des Strassennetzes, durch die Behebung obsoleter Ruinen, verbesserte die Entstehung von öffentlichen Bereichen und Gebäuden.

Unter Anderem die alte Gerberei die PERI als Sozialzentrum ernannte. So eröffnete sich ein Wettbewerb für seine Sanierung als dies, dank dem wir den Auftrag bekamen und zum Schluss sogar den Rest des Häuserblocks der es beinhaltet Sanieren durften.

Die alten Stampflehmmauren der Kleingärten, die schon verschwunden waren, begrenzten grössere Flächen, die die neue Regelung kürzte um Gebäude zwischen Schneidemauern in Durchgangsstrassen zu verwandeln.

Das Projekt beseitigte alle Bauten die nicht dem Hautbehälter entsprachen, befreite so antike Höfe und öffnete die Gebäude mit neuen Löchern.

Das öffentliche Bild wurde dem Turmgebäude anvertraut, das einsam (nachdem die Anbauten verschwunden waren) aus den antiken Fabriken aus Stein und Mares hervorragt, dessen Wände mit ihrer Nacktheit die Vergangenheit der Gegend erzählt.

Dieses Projekt bekam keine Genehmigung bis wir manche Vorhäben kaschierten, die wir bei den Bauten wieder aufgenommen haben, und dank denen wir später den 'Premio Ciutat de Palma' Preis gewonnen haben.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13